News

US Dollar vs Euro  2011 – 2020

Dollar vs Euro

EUR / USD ist volumenmäßig das am häufigsten gehandelte Währungspaar. Die beiden Währungen stehen in ständigem Wettbewerb, und die Hauptfrage, die auf dem Tisch liegt, ist, welche davon besser und sicherer ist.

Der Euro ist eine recht junge Währung, die 1999 als Buchhaltungswährung eingeführt wurde, 2002 jedoch physisch in Umlauf gebracht wurde. Dies war der Moment, in dem der US-Dollar zum ersten Mal in seiner Geschichte in seiner Position als Reservewährung der Welt erschüttert wurde und es bis heute schaffte, in dieser Position zu bleiben.

EUR / USD – Wechselkursvolatilität seit 2011.

Der größte Einfluss auf den EUR / USD-Wechselkurs hat die US-Notenbank. Daher sind es die Maßnahmen der Fed, die beeinflussen, welche dieser Währungen zu einem bestimmten Zeitpunkt sicherer und rentabler ist.

Im Jahr 2011 stufte Moody's das Schuldenrating Griechenlands gegenüber dem bereits angewendeten Junk-Rating noch weiter herab, was unweigerlich zum Abrutschen des EURO führte. Die griechische Emission ist einer der wichtigsten Punkte, die den Währungswert des Euro gegenüber dem US-Dollar beeinflussen. Der gemeinsame Plan aller Länder der Eurozone erlaubt es nicht, eine individuelle Strategie für von einer Krise betroffene Länder zu finden.

Im Dezember 2015 erhöhte die Federal Reserve zum ersten Mal seit zehn Jahren die Zinssätze, was zu einer Stärkung des Euro gegenüber dem US-Dollar führte. Eine ähnliche Situation ereignete sich 2017, als die Europäische Zentralbank („EZB“) das Anleihekaufprogramm von 60 Milliarden auf 30 Milliarden Euro pro Monat senkte.

In den Jahren 2018 und 2019 konnten wir eine umgekehrte Situation beobachten: Die EZB beendete das Konjunkturprogramm „Quantitative Lockerung“ im Wert von 2,5 EUR. Danach kündigte der EZB-Chef Mario Draghi an, dass sich die EZB darauf vorbereiten werde, ihren Zinssatz aufgrund des langsamen Wachstums zu senken Nieder; Beide Tatsachen konnten nur zur Abschwächung des Euro beitragen.

Derzeit stärkt der Euro seine Position gegenüber dem US-Dollar aufgrund der Wiederherstellung des Verbrauchervertrauens in Deutschland, und der Euro als solcher wurde zu einer rentableren Investitionsoption.